Vorstandschaft wurde bestätigt und Satzung geändert Drucken

Bei der jährlichen Mitgliederversammlung am Freitag den 05.11.2010 gab es in der Vorstandschaft kaum eine Veränderung, dafür wurde die 28 Jahre alte Vereinssatzung überarbeitet und einstimmig beschlossen.


Am 05.11.2010 war es wieder mal soweit, die jährliche Mitgliederversammlung stand an. Mit den Vorstandswahlen und einer Satzungsänderung standen, neben den einzelnen Berichten der verschiedenen Bereiche, zwei große Vorhaben auf der Tagesordnung. Man startete also möglichst pünktlich mit der Sitzung und Vorstand Christian Schautzgy eröffnete mit der Begrüßung aller Anwesenden. Er gab einen kurzen Überblick über die Vorstandstätigkeiten des vergangenen Jahres. In den weiteren Berichten hörten wir unter anderem, dass die Mitgliederzahl auf 331 angewachsen ist. Bei den Kursen im Dezember 2009 lernten 66 Kinder und Jugendliche in den Flumserbergen das Ski- und Snowboard fahren und beim ersten Bambini Kurs in Waldau nahmen 29 kleine Skifahrer teil, berichtete Skischulleiter Stefan Schautzgy. Wie in jedem Jahr wurde auch 2010 der Ladys Day durchgeführt. Es waren 98 Frauen am Start, die sich von acht Männern betreuen und verwöhnen ließen und somit einen sonnigen Skitag im Skigebiet Flumserberg genießen konnten. Auch in der kommenden Saison wird natürlich wieder ein Ladys Day angeboten.


Die drei, dem Ski Club untergeordneten, Tanzgruppen waren in diesem Jahr mit insgesamt 16 Tänzen aktiv. Hier werden immer neue Tänzerinnen gesucht.


Ein großer Punkt der Tagesordnung war die Satzungsänderung. Aufgrund einer Änderung im Vereinsgesetzt im Bereich der Gemeinnützigkeit bei Vergütung der Vorstandschaft, von dem der Club jedoch keinen Gebrauch macht, musste die 28 Jahre alte Satzung neu überarbeitet werden. Die geänderte Satzung wurde dem geduldigen Publikum komplett vorgelesen und erklärt. Einstimmig haben die anwesenden Mitglieder die neue Satzung verabschiedet.


Bei den Neuwahlen gab es eine Veränderung bei den Beisitzern. Als Nachfolger von Andreas Weber wurde Michael Mink gewählt. Alle anderen Ämter wurden wie gehabt bestätigt.


Zum Schluss hatte Ortsvorsteher Reiner Happle das Wort und dankt der Vorstandschaft für die bisherige geleistete Arbeit. Er betonte, dass der Ski Club ein Aushängeschild für Nordhalden ist.


Bei Interessen finden Sie die neuen Termine, Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen auf dieser Homepage.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 11. November 2010 um 15:44 Uhr